Events

Seite: von 6 >

03.12.2018 - Thin Mother - 12.01.2019 - von: hardy
Thin Mother - 12.01.2019
Allen Turbulenzen einer 20jährigen Partnerschaft zum Trotz, sprich Musikerwechsel, programmatische Ausrichtungen, gesundheitliche Dinge u.v.m. ist THIN MOTHER im Flieger - seit vielen Jahren verankert als Nikolauskonzert - der älteste Kult ( außer der Flieger Weihnachtsparty..) in unserer Musikkneipengeschichte. Eine gemeinsame Geschichte des “älter werdens “ von Band, Kneipe und Publikum, die sich jährlich manifestiert in einer fetten, fanreichen und wunderbaren Party. Und diese Party findet dieses Mal am 12.1.2019 statt.

“Kaum zu glauben, aber schon seit 1974, also seit über 40 Jahren, stehen Thin Mother auf der Bühne und sorgen mit den guten alten Rock-Klassikern für gute Stimmung und Spaß, der in Bauch und Beine geht.
Hinter dem etwas mysteriösen Bandnamen verbergen sich Wolli Locher, Dieter Grupp, Bernie Rudert, Yogo Holz, Hermann Döser und Ebo Hösch. Wenn die 6 Musiker loslegen, gehen sie mit einer spürbaren Energie und Spielfreude zur Sache und sorgen für ein mitreißendes Miteinander von Publikum und Band, was sowohl die älteren als auch die jungen Fans begeistert.
Thin Mother bieten ein außergewöhnliches und umfangreiches Repertoire an Rock-Klassikern, hauptsächlich aus den 60ern, 70ern und 80ern, von den Beatles, den Rolling Stones, The Who über Deep Purple, Pink Floyd bis zu Queen und bestechen durch einen Mix von fettem sound und purer Leidenschaft.” -» www.thinmother.de/ -» www.thinmother.de/
03.12.2018 - Rezzo`s Komplott - 26.01.2019 - von: hardy
Rezzo`s Komplott - 26.01.2019
Rezzo ist immer ne Wucht ..und ein prima Typ..
Hier sein neues Projekt, dem wir gerne unsere Bühne bieten:

Nach über 25 Jahren Bühnenerfahrung, hunderten Auftritten, dutzenden CD Produktionen und haufenweise intensiv zelebriertem Rock’n Roll, holt Rezzo ( Frontmann u.a. von Acoustical South und Sourmash) seine verstaubte Fender Stratocaster aus dem Keller und erfüllt sich einen grossen Herzenswunsch. Ein Album ohne Schnörkel, ausgedünnt auf’s Wesentliche, Kabel in den Röhrenamp rein und los geht es. Und das dann auch noch auf Deutsch. So kann er sich über alles, was ihn so bewegt, ausgiebig auslassen. Dazu hat er sich noch 3 Kumpels dazugeholt ( Rossi /Gitarre, Franky/Bass und Felix/Schlagzeug), mit denen er sich live und im Studio völlig gehen lassen kann. Wie das dann klingen mag ? Man stelle sich vor, Marius Müller Westernhagen holt sich die jungen, betrunkenen Stones als Backing Band und covert Songs von den Sternen, Pearl Jam und Herbert Grönemeyer. Macht das Sinn ? Und wenn schon. Hauptsache es macht Spass und ist nicht gekünstelt. Das Album „Rückbau“ gibt es ab 30.11. 2018 im Handel

Den Abend supporten wird die junge Kressbronner Band LAKESIDE.
Sie machen seit 4 Jahren zusammen Mucke und covern Rock- und Punksongs..mal fetzig cool, mal melancholisch verträumt..
in der Bestzung:
Leonie Schäffler (voc)
Marcus Sorg (drum / voc)
Dominik Schaal (git)
Tim Armbruster (git)
Rene Magg (bass) -» www.rezzo.tv/48-rezzo-s-komplott.html
03.12.2018 - Greyhound - 02.02.2019 - von: hardy
Greyhound - 02.02.2019
GREYHOUND sind 4 versierte Musiker, die Musik zum Abfahren
on Stage souverän präsentieren!
Mit rockigem Profil auf den Reifen,‘ner Menge Blues im Gepäckraum
sowie gepflegten Balladen in der Cool- Box nehmen sie ihr Publikum stimmgewaltig und gut gelaunt mit on the road.


SO GET ON THE BUZZ!!!
und nehmt Platz neben
Eric Clapton, Robben Ford, Billy Joel , Ray Charles uvm.


Die Buzz-Crew:

Kurt Grüny keyboards, guitars, vocals
Stephan (Pille) Leitritz guitars, vocals
Fuchsi Fuchsloch drums, vocals
Peter Schweikert bass -» https://www.greyhoundband.de/
03.12.2018 - Red Carpet - 09.02.2019 - von: hardy
Red Carpet - 09.02.2019
Die Geschichte von RED CARPET begann in Ravensburg im schönen Süden Deutschlands am Bodensee. Die Pop- / Rockband wurde 2006 gegründet, als Sänger Dominic, Schlagzeuger Patrick und Keyboarder Michael (der damals in einer anderen Band war) den Bassisten Gordian rekrutierten, um ein neues Projekt zu gründen. Von Anfang an schrieb die Band ihre eigenen Songs.
Trotz ihrer unterschiedlichen musikalischen Hintergründe oder Vorlieben und des Fehlens eines Gitarristen verstand sich die Band gut, wenn es ums Songwriting ging und kreierte einen typischen Markensound. Im Laufe der Jahre schlossen sich immer wieder Gitarristen der Band an - aktuell ist der im Flieger wohl bekannte Dany an der Klampfe - , aber der Kern der Band schrieb ungeachtet dessen ständig neues Songmaterial und bot dieses umgehend live an - manchmal sogar ohne die Unterstützung einer Gitarre.

Die Leidenschaft für selbst gemachte Musik, der Ehrgeiz, die Songs vor jedem Publikum zu spielen, das mit jedem Gig größer wird, und der schiere Spaß, in einer Band zu sein, in der alle Beteiligten die Dinge nicht zu ernst nehmen, ist der Treibstoff, der den Red Carpet Band-Motor füttert. Red Carpet nahm 2017 sein selbstbetiteltes erstes Album auf. -» https://www.redcarpet-music.com/de/index.html